Premiere – die Schwabenballisten beim „El Plastico“

Wir ha’m Grund zu feiern … der Sonntag, ein Festtag, man verlor ob der vielen Premieren fast den Überblick. Das erste Bundesligaspiel von Rasenballsport Leipzig war auch für uns Schwabenballisten eine Premiere. Über den Sommer haben wir nicht nur unseren Internetauftritt fertig gestellt, wir haben auch Zuwachs bekommen. Das Spiel in Hoffenheim war demnach auch für uns Neuland mit einer größeren Gruppe.

Seinen ersten Einsatz feierte auch unser Stadionbanner, das wir erstklassig platzieren konnten und im Fernsehen mehrfach im Bild waren. Passend dazu auch die Stimmung in unserem Auswärtsblock: Rund 1200 Anhänger des einzig wahren Rasenballsports sicherten sich die Stimmhoheit in der Wirsol-Arena, es herrschte gute Stimmung, wir haben gerne mit eingestimmt.

Schwabenballisten

Unvergessen wird bleiben, dass die Heimfans den „El Plastico“, sprich das Aufeinandertreffen der so gern als „künstlich“ titulierten Bundesligavereine, dazu nutzen wollten, neben interessanten selbstironischen Spruchbändern auch beleidigende Kommentare in Richtung unserer Jungs in die Höhe zu recken.

Sportlich war die Partie ebenfalls reich an Höhepunkten. Torchancen gab es hüben wie drüben, zwei Mal ging Hoffenheim in Führung, zwei Mal hatte RB auch dank unserer Schwaben Kaiser und Werner die richtige Antwort parat, zuletzt in der Schlussminute als Marcel Sabitzer das erlösende 2:2 schoss.

Wir haben jedenfalls Blut geleckt und freuen uns auf weitere Auftritte in der „Belle Etage“ des deutschen Fußballs mit unserer Fangruppe. Wenn Ihr Euch angesprochen fühlt und mit uns die Leidenschaft für die Fußballkultur des „Ländles“ gepaart mit dem Spirit der dynamischsten Stadt unseres Landes teilt, dann zögert nicht uns anzusprechen. Wir freuen uns auf weitere Mitstreiter im Fanblock!

Verwendete Schlagwörter: ,